haltestellenansage.de

>>U-Bahn Hamburg

Sprachen

Ansagen U-Bahn Hamburg

U-Bahnen

> Amsterdam

> Atlanta

> Berlin

> Hamburg

> London

Stadtbahn

Bus

Beschreibung:
Die Ansagen in Hamburg erfolgen kurz nach dem Verlassen der vorherigen Haltestelle. Sie beginnen mit einem Gong, gefolgt von "Nächster Halt"
und dem Namen der Haltestelle. Es folgen gegebenenfalls Umsteigehinweise zu anderen Schnellbahnlinien (S+U+A-Linien), aber nicht zu (Metro-)Bus-
Linien. An Innenstadthaltestellen erfolgen zudem Hinweise auf die wichtigsten touristischen Ziele und die Ansage wird - allerdings durch eine männ-
liche Stimme - nochmals auf Englisch wiederholt (ohne Nennung der Umsteigehinweise). Die Struktur der Ansagen wurde 2005 eingeführt
, wobei
es nur leichte Änderungen im Vergleich zu den Ansagen vor 2005 gab, denn zuvor hieß es anstelle von "Nächster Halt" nämlich "Nächster Haltestelle".
An Endhaltestellen erfolgt der Hinweis "Endhaltestelle". Zudem folgt i.d.R. bei Einfahrt in den Endbahnhof ein weiterer Hinweis und die Bitte auszusteigen,
auf Deutsch und auf Englisch. Ein Beispiel gibt es hier. Seit Abschaffung der Aufsichten auf den Haltestellen ist zudem der Ruf "Zurückbleiben bitte"
ebenfalls automatisiert, wie dieses Beispiel zeigt.
Insgesamt sind die Ansagen in Hamburg sehr gut verständlich, weil einerseits die Züge sehr leise sind und die Gleise in einem sehr guten Zustand,
andererseits durch genügend Lautsprecher und eine ausreichende Lautstärke die Ansagen deutlich sind.
Im Frühjahr 2006 gab es ein Projekt zwischen der Hochbahn und einem lokalen Fernsehsender, bei dem Kinder für verschiedene Haltestellen die Ansagen
nachgesprochen haben. Diese Ansagen sollten ursprünglich nur ein paar Wochen zu hören sein, sind aber nun scheinbar zu einer Dauereinrichtung
geworden. Beispiele für Kinderansagen finden sich hier.


Beispiele:

==>
Zum Anhören einer Ansage bitte auf die entsprechende Haltestelle im Linienband klicken!

Copyright-Hinweis:

Die hier präsentierten Aufnahmen stellen beispielhaft die Nutzung von Ansagen des jeweiligen Verkehrs- betriebs dar. Alle Aufnahmen stammen von mir selbst, aufge- nommen im laufenden Betrieb. Eine kommmer- zielle Nutzung und eine Veröffentlichung der Aufnahmen wird ausdrücklich untersagt!

Kommentare bitte hier

Seite erstellt: 2009